16.05.2022

Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen erreichte die FDP nur 5,9 Prozent und erlitt im Vergleich zur letzten Landtagswahl einen Stimmenverlust von 6,7 Prozent.

FDP-Vorsitzender und Finanzminister Christian Lindner, der die zusätzlichen Schulden von 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr als Sondervermögen bezeichnet, verkündete stolz, diese 6,7 Prozent seien ein Sondergewinn für die FDP.

Daraufhin kritisierten einige FDP-Mitglieder, man dürfe nichts beschönigen und müsse solch einen Stimmenverlust offen als negativen Wählerzuwachs bezeichnen.

Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter

Zurück